Gesellschaft und Politik in Sachsen

Will Landespolitik zielorientiert und problemadäquat Gesellschaft gestalten, muss sie sich den stetig wandelnden Bedingungen, Voraussetzungen und Zielen kontinuierlich bewusst werden und sie muss dem gesellschaftlichen Partizipationsbedarf Rechnung tragen. So schränken finanzielle Restriktionen den landespolitischen Handlungsspielraum in Sachsen ein, während der demografische und ökonomische Wandel zu neuen Politikfeldern führt; gleichzeitig unterliegen politische Entscheidungen auch in Sachsen einem immer stärker werdenden Rechtfertigungsdruck. Um ein Auseinandertreten von Gestaltungsanforderungen und Gestaltungsfähigkeit verhindern und die angedeuteten Herausforderungen in nachhaltige politische Entscheidungen übersetzen in zu können, bedarf es eines konstruktiven Austausches mit Vertretern von Vereinen, Verbänden und aus der Wissenschaft.

Das SKLK ist regional und institutionell hervorragend vernetzt. Wir bieten für einen solchen Austausch den Rahmen, die Experten und garantieren politische Unabhängigkeit.

Sprechen Sie uns an. Sie erreichen uns per mail: info@sklk.de oder telefonisch: 0341 46 25 76 40
Ihr Ansprechpartner: Prof. Dr. Werner Reutter

Die Kommentare sind geschlossen.