Prof. Lorenz ins Kuratorium der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung berufen

Die Staatsministerin für Kultus des Freistaates Sachsen, Brunhild Kurth, hat Prof. Dr. Astrid Lorenz als Sachverständige in das Kuratorium der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) berufen. Aufgaben des Kuratoriums sind die Sicherung der Überparteilichkeit der Arbeit der SLpB, die Beratung von Arbeits- und Haushaltsplan sowie die Abnahme des Jahresberichtes.

Die Kommentare sind geschlossen.