Über uns

Wir wollen Sachsen fit machen für die Zukunft. Der Freistaat und seine Kommunen gestalten die Lebenswirklichkeit der Menschen, vermitteln Heimatgefühl und Identität, stellen öffentliche Güter bereit und Arenen für politische Beteiligung. Das Sächsische Kompetenzzentrum Landes- & Kommunalpolitik bündelt Expertise zu unterschiedlichen Politikfeldern und Querschnittsthemen. Es kann Entscheidungsprozesse analytisch begleiten. Das SKLK leistet einen Beitrag zu einem modernen Staat, kluger Politik und einer engen Verbindung zwischen Repräsentanten und Bürgern. Es fördert Forschungsvorhaben, organisiert den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis und unterstützt universitäre Lehre.

Das SKLK arbeitet unabhängig gemäß strengen wissenschaftlichen Kriterien. Seine Expertise gründet auf theoretischer und empirischer Grundlagenforschung, internationalen Vergleichen und praktischer Erfahrung.

Das SKLK ist dezidiert interdisziplinär. Es vereint Sachverständige aus der Politikwissenschaft, Soziologie, Rechts- und Kommunikationswissenschaft.

Das SKLK ist regional verankert. Unsere Experten lehren und forschen in der Region und kennen deren Vorzüge und Probleme nicht nur aus der Wissenschaft, sondern auch aus ihrem täglichen Leben.

Das SKLK ist überregional vernetzt. Alle Sachverständigen sind in ihren Fachgebieten international ausgewiesen und fest in der wissenschaftlichen Community verankert.

Als gemeinnütziger Verein fördert das SKLK Wissenschaft und Forschung in Sachsen.

Im Vorstand des SKLK arbeiten:

Prof. Dr. Astrid Lorenz (Vorsitzende)

Prof. Dr. Werner Reutter (Stellv. Vorsitzender)

Prof. Dr. Andreas Anter

Prof. Dr. Sylke Nissen

Dr. Hendrik Träger

Prof. Dr. Ansgar Zerfaß