Alle Artikel von sklk_editor

SKLK-Gesprächsrunde im Paulinum

Wie begeistert man Menschen für Demokratie und Wahlen?

Wie kann ohne Bevormundung und fair für Demokratie und Wahlen mobilisiert werden? Welche Zielgruppen sind wichtig? Auf welchem Weg erreicht man heute noch die Bürgerinnen und Bürger? Welche Rolle spielen dabei Medien, staatliche Einrichtungen und unabhängige Akteure? Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, hatten das Sächsische Kompetenzzentrum Landes- und Kommunalpolitik (SKLK) und die Universität ... Weiterlesen...

Arbeitspapier 1/2019: Von ›sicheren‹ zu umkämpften Wahlkreisen in Sachsen

Ein neues SKLK-Arbeitspapier zum Thema  Von ›sicheren‹ zu umkämpften Wahlkreisen in Sachsen ist online. Angesichts der Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 und der Prognosen für die am 1. September anstehende Landtagswahl analysieren die Autorinnen und Autoren, wie ›sicher‹ die Wahlkreise in Sachsen seit 1990 tatsächlich waren. Die Untersuchung zeigt signifikante Veränderungen im Zeitverlauf: Die CDU war keineswegs ... Weiterlesen...

Podiumsdiskussion im Paulinum: Wie begeistert man Menschen für Demokratie?

Das Sächsische Kompetenzzentrum Landes- und Kommunalpolitik (SKLK) und die Universität Leipzig veranstalten am 26. Juni eine Podiumsdiskussion zum Thema “Wie begeistert man Menschen für Demokratie und Wahlen?, zu der wir Sie sehr herzlich einladen möchten! Denn: Nach der Wahl ist vor der Wahl! Podiumsdiskussion: Wie begeistert man Menschen für Demokratie und Wahlen? 26. Juni 2019, ... Weiterlesen...

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Workshop & Podiumsdiskussion

Für Sachsen ist 2019 ein Superwahljahr: Nach den Kommunal- und Europawahlen im Mai wird im Herbst der neue Landtag gewählt. Aus diesem Anlass veranstalten die Universität Leipzig und das Sächsische Kompetenzzentrum Landes- und Kommunalpolitik (SKLK) eine Nachwahlanalyse zu den Europa- und Kommunalwahlen, zu der wir Sie sehr herzlich einladen möchten! Interdisziplinärer Workshop am 25. Juni ... Weiterlesen...

„Miteinander reden!“ – Prof. Dr. Lorenz bei Bürgerdialog des Ministerpräsidenten Kretschmer

In seiner Regierungserklärung kündigte der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer am 5. September 2018 an, den mit dem „Sachsengespräch“ begonnenen Dialog zwischen Politik und Bürgern zu intensivieren und zu erweitern. Gemeinsam mit dem ehemaligen sächsischen Innenminister Heinz Eggert, Sebastian Reißig von der Aktion Zivilcourage e.V. und Bernd Stracke (B3 Institut für Beratung, Begleitung und Bildung e.V.) ... Weiterlesen...