„Miteinander reden!“ – Prof. Dr. Lorenz bei Bürgerdialog des Ministerpräsidenten Kretschmer

In seiner Regierungserklärung kündigte der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer am 5. September 2018 an, den mit dem „Sachsengespräch“ begonnenen Dialog zwischen Politik und Bürgern zu intensivieren und zu erweitern. Gemeinsam mit dem ehemaligen sächsischen Innenminister Heinz Eggert, Sebastian Reißig von der Aktion Zivilcourage e.V. und Bernd Stracke (B3 Institut für Beratung, Begleitung und Bildung e.V.) berät und unterstützt Prof. Dr. Astrid Lorenz ihn in diesem Prozess. Ziel ist es, in allen Regionen Sachsens die demokratische Gesprächskultur innerhalb gesellschaftlicher Gruppen und zwischen Politik und Bürgern zu stärken. Das „Sachsengespräch“ führt Michael Kretschmer parallel fort.

Die Kommentare sind geschlossen.