Parlamentarismus in Sachsen

Das Parlament Sachsens steht vor großen Herausforderungen: die europäische Integration, die bundesstaatlichen Verhandlungs- und Kooperationszwänge oder der auch in Sachsen zu beobachtende stärkere Wunsch nach Nutzung plebiszitärer Elemente in politischen Entscheidungsverfahren – all dies verändert Rolle und Funktionen des sächsischen Landtages mittelbar und unmittelbar. Damit der Landtag auf diese Herausforderungen und Veränderungen reagieren und diese produktiv gestalten kann – z.B. durch die Verknüpfung parlamentarischer Entscheidungsprozesse mit außerparlamentarischen Akteuren –, bedarf es detaillierter wissenschaftlicher Untersuchungen, in denen die Folgen dieses Wandels für den Parlamentarismus in Sachsen analysiert, Probleme identifiziert und Lösungsvorschläge erarbeitet werden.

Das SKLK stellt dafür die notwendige Expertise bereit. Es vereinigt regionalspezifische Fachkenntnisse mit wissenschaftlich einschlägiger Erfahrung und parteipolitischer Unabhängigkeit.

Wenden Sie sich an uns. Sie erreichen uns per mail: info@sklk.de oder telefonisch: 0341 46 25 76 40
Ihr Ansprechpartner: Prof. Dr. Werner Reutter

Die Kommentare sind geschlossen.