Akzeptanzstudie nachhaltige Energie

Die Abkehr von der Atomenergie und Hinwendung zu erneuerbaren Energien wird in den kommenden Jahren implementiert. Für eine erfolgreiche Energiewende sind nicht nur technische Lösungen für den zukünftigen Energiemix erforderlich. Darüber hinaus braucht eine tragfähige Energiepolitik die Unterstützung der Öffentlichkeit. Einstellungsdaten von Bürgern, Kommunen und Unternehmen liegen zum Beispiel mit der Studie Energiewelt Ost bereits vor – aber die Optionen der Politik im Zuge der Energiewende müssen noch entwickelt werden.

Interdisziplinäre Politikforschung gehört zu den Kernkompetenzen des SKLK. Damit ist eine perfekte Ausgangsbasis für die Analyse regional- und lokaldemokratischer Politikoptionen und Akzeptanzbedingungen für die Energiewende in Sachsen geboten.

Wenden Sie sich an uns. Sie erreichen uns per mail: info@sklk.de oder telefonisch: 0341 46 25 76 40
Ihr Ansprechpartner: Prof. Dr. Sylke Nissen

Die Kommentare sind geschlossen.